30 Jahre Wire & Tube | Der Wirtschaft geht’s gut

"Metall wird zum licht- und luftdurchlässigen Medium geistiger Strömungen - Kunstprojekte aus Draht in neuer Dimension", Made by Stefanie Welk, die aus Draht und Stahl überlebensgroße Figuren und Installationen für Kunst am Bau schafft. „Aeronauten“ nennt sie ihre aktuelle Installation. Auch auf der Wire & Tube 2018 | Foto: Messe Düsseldorf / ctillmann

Die Weltwirtschaft floriert und mit ihr die Leitmessen der Draht-, Kabel- und Rohrindustrien, wire und Tube Düsseldorf. Vom 16. bis 20. April 2018 öffnen die beiden Branchenschwergewichte ihre Tore auf dem Düsseldorfer Messegelände und feiern zugleich ein Jubiläum.

Seit 30 Jahren finden alle zwei Jahre die wire & tube auf dem Düsseldorfer Messegelände statt. Mit den Themen Draht, Kabel und Rohre gibt es inzwischen weltweite Messe-Ableger in Russland, Brasilien, China, Südostasien, den USA, Indien und ein Beteiligungsgeschäft im Iran. Die Veranstalter verkünden zum 30-jährigen Jubiläum Rekordzahlen. Auf 118.000 Quadratmetern präsentieren rund 2.600 Unternehmen alles, was die Branchen an Technologien und Dienstleitungen zu bieten haben.

Die wire 2018 findet in den Messehallen 9 bis 16 statt: Gezeigt werden Maschinen und Anlagen zu Drahtherstellung und Verarbeitung, Werkzeuge und Hilfsmaterialien zur Verfahrenstechnik, Werkstoffe, Glasfasertechnologien, Spezialdrähte und Kabel sowie Innovationen aus den Bereichen Mess-, Steuer-, Regeltechnik und Prüftechnik.

Die Tube 2018 präsentiert sich in den Messehallen 3 bis 7.0 und in den Hallen 16, 17 und 18. Maschinen und Anlagen zur Rohrherstellung, Rohrbearbeitung und Rohrverarbeitung sowie Rohmaterialien, Rohre und Zubehör, Gebrauchtmaschinen, Werkzeuge zur Verfahrenstechnik, Hilfsmittel, Mess-, Steuer-, Regel- und Prüftechnik gehören zum umfangreichen Angebot. Pipelines und der Bereich der OCTG-Technologie, Profile und Plastic Tubes ergänzen das Angebot.

Erwartet werden auch in diesem Jahr erneut 70.000 Besucher aus rund 130 Ländern. Aktuelle Informationen zu beiden Fachmessen befinden sich in den Internetportalen unter: www.wire.de und www.Tube.de.