Ein Power-Steckverbinder für raue Bedingungen

Auch bei rauen Bedingungen einsetzbar | Der neue Steckverbinder aus der HEC Serie von binder. | Bild: Binder
Auch bei rauen Bedingungen einsetzbar | Der neue Steckverbinder aus der HEC Serie von binder. | Bild: Binder

binder erweitert seine HEC-Verbinderserie (HEC Harsh Environment Connector) für den Außeneinsatz um eine neue Netz-Steckverbindung.

Der Power-Steckverbinder der Serie 696 HEC ist für bis zu 32 A bei einer Bemessungsspannung von 600 V ausgelegt und als Kabel- und Flanschverbinder mit 4+PE-Silberkontakten (Stecker oder Dose) erhältlich.

Aus robustem Polyamid (mit UL-94V-0-Einstufung) gefertigt, lassen sich die Steckverbinder der Serie 696 HEC dank ihrem 3-Punkt-Bajonett-Verriegelungssystem schnell und sicher befestigen. Sie sind wasser- und staubdicht gemäß IP68/IP69k und überstehen selbst eine raue Behandlung in Einsatzbereichen wie der Landwirtschaft oder dem Bauwesen, wo die Hochdruckreinigung üblich ist. Andere Anwendungsgebiete sind Verkehrs- und Signalgebungssysteme, verfahrenstechnische Anlagen, Wasserreinigungsanlagen und Recyclingtechnik.

Ein robuster, sicherer Kupplungsmechanismus verhindert bei diesen Netz-Steckverbindungen eine falsche Ausrichtung. Die mechanische Lebensdauer beträgt laut binder über 1000 Steckzyklen. Die Verwendung verschiedener Crimpkontakte gewährleistet einen sicheren, rüttelfesten Anschluss.