Initiative für DSGVO-Compliance

Tech Data startet neue GDPR Practice Builder-Initiative in Europa

Tech Data startet mit seiner neuen GDPR Practice Builder-Initiative (EU-Datenschutz-Grundverordnung) in Europa. In beratenden Workshops und Beurteilungsservices wird Channel Partnern eine ganzheitliche Perspektive zu den Auswirkungen auf, die die DSGVO auf ihr Unternehmen haben wird, aufgezeigt.

Durch die Nutzung dieser Tools und Fähigkeiten werden Partner besser in der Lage sein, sich im neuen Regulierungsrahmen zurechtzufinden und ihren Kunden bei der Orientierung zu helfen. Zudem können sie mithilfe modernster Sicherheitslösungen und -services den Zugriff auf und die Speicherung von geschützten Daten verfolgen.

„Wir sind der Meinung, dass der Channel über die Auswirkungen aufgeklärt werden muss, die die DSGVO haben wird“, erklärt David Ellis, Leiter für Sicherheitslösungen in Europa bei Tech Data.

„Unsere GDPR Practice Builder-Initiative unterstreicht unsere Bemühungen, dafür zu sorgen, dass europäische Partner in der Lage sind, von einem zunehmend innovativen und differenzierten Portfolio an Angeboten der nächsten Generation zu profitieren und ihren Kunden wichtige Ergebnisse zu liefern.“

Was bewirkt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung?

Ab 25. Mai 2018 müssen Unternehmen auf der ganzen Welt, die Bürgern aus der Europäischen Union Waren und Dienstleistungen anbieten oder deren Online-Verhalten überwachen, die EU-Datenschutz-Grundverordnung einhalten. Das heißt, dass sie rechtlich dazu verpflichtet sind, Kundendaten zu sichern und zu schützen und – was entscheidend ist – dies auf nachvollziehbare Weise zu belegen, indem sie Datenschutz in den Kern all ihrer Datenverarbeitungsaktivitäten integrieren. Die DSGVO wird für Unternehmen auf der ganzen Welt eine wichtige Rolle spielen. Die Verordnung ersetzt die aus dem Jahr 1995 stammende Datenschutzrichtlinie 95/46/EG. Dabei führt sie eine wesentlich umfangreichere Definition zum Begriff „personenbezogene Daten“ ein und berücksichtigt damit die technologischen und methodischen Veränderungen bei der Erfassung von Verbraucherdaten.

Die GDPR Practice Builder-Initiative von Tech Data wird in Deutschland, Belgien, den Niederlanden, Großbritannien und Frankreich eingeführt. Weitere Länder werden in den kommenden Monaten hinzukommen.