Eine neue Schmierstofflösung

Speziell zur Schmierung von Förderbändern für Getränke-Kartonverpackungen hat Klüber Lubrication Klüberplus C2 K2 Ultra Dry entwickelt. | Bild: Klüber
Speziell zur Schmierung von Förderbändern für Getränke-Kartonverpackungen hat Klüber Lubrication Klüberplus C2 K2 Ultra Dry entwickelt. | Bild: Klüber

Förderbänder in der Getränkeindustrie sind für einen effizienten Produktionsablauf von großer Bedeutung. Sie müssen reibungslos funktionieren. Verpackungen, wie PET, Blechdosen oder Kartonagen dürfen zudem nicht umfallen, da es sonst zu einem Anlagenstillstand führen kann.

Förderbänder unterliegen einerseits einem hohen Hygienestandard und andererseits einem hohen Verschleiß. Die richtige Schmierung ist somit für den Getränkehersteller eine große Herausforderung. Klüber Lubrication hat mit der neuen Klüberplus C2-Reihe, die zu den neu entwickelten Hydo Lubricants zählt, die passende Schmierstoff-Lösung.

Sie bietet nicht nur eine verbesserte Schmierung sowie saubere und hygienische Ketten – sie senkt auch den Reinigungsaufwand bei erhöhter Prozesssicherheit und niedrigeren Betriebskosten. Die neuen Produkte sind NSF H1-registriert, frei von perfluorinierten Substanzen (PTFE) und Silikon und verbinden beide Vorteile einer Nass- und Trockenschmierung.

„Viele der heute verwendeten Trockenschmierstoffe basieren auf einer Emulsion aus Silikon und Wasser, mit dem Nachteil von Rückstandsbildung und verbundenem hohen Reinigungsaufwand“

Jürgen Murhammer, Global Market Manager Food Industry bei Klüber Lubrication erklärt weiter:„Unsere neuen Förderbandschmierstoffe sind homogene Lösungen aus Wasser- und Ölbestandteilen, die sich nicht voneinander abscheiden. Somit bauen sich weniger Rückstände zwischen den Kettengliedern auf und der Reinigungsaufwand wird gesenkt. Zusätzlich sind diese Schmierstoffe besser dosierbar.“

Neue Klüberplus C 2-Serie.

Speziell zur Schmierung von Förderbändern für Getränke-Kartonverpackungen hat Klüber Lubrication Klüberplus C2 K2 Ultra Dry entwickelt. Für den Transport von PET-Flaschen und Blechdosen bietet Klüber Lubrication zwei Spezialschmierstoffe, Klüberplus C2 PM2 Super Dry und Klüberplus C2 PM2 Ultra Dry, wobei letztere speziell auf die Verwendung in Löhrke Sprühsystemen ausgerichtet sind. Aufgrund der speziellen Formulierung dieser Schmierstoffe laufen die Ketten sauberer und die ausgezeichneten Schmiereigenschaften sorgen für einen niedrigeren Reibungskoeffizienten. Dadurch sinken die Notwendigkeit einer regelmäßigeren Reinigung und in Folge auch der Wasserverbrauch erheblich. Reibungslose Produktionsabläufe und optimierte Betriebs- und Energiekosten sind das Ergebnis.