EMO | Ganz genau

Sie finden den Werkzeughersteller MAS auf der EMO in Halle 4, Stand B30.

 

Auch kleinste Geometrien an gehärteten oder harten Werkstücken müssen auf höchste Genauigkeit in Abmessungen, Form und Oberflächengüte bearbeitet werden. Das betrifft Bohrungen, Dichtsitze und Formgeometrien in Ventilen, Düsen und Gehäusen. Geeignete Werkzeuge präsentiert der Werkzeughersteller MAS GmbH auf seinem Messestand.

Die umfassend erweiterte und aktualisierte Reihe Präzisionswerkzeuge Inturn zur Innenbearbeitung enthält nunmehr Bohrstangen aus Vollhartmetall sowie Varianten mit aufgelöteten CBN-Schneiden oder mit CBN- und VHM-Wendeschneidplatten. Je nach Ausführung  eignen sich diese Innendrehwerkzeuge auch zum Bearbeiten ungehärteter Stähle.

Als Standard stehen Werkzeuge zur Hartbearbeitung mit aufgelöteten CBN-Schneiden für 2 mm bis 6 mm Bohrungsdurchmesser um 0,5 mm steigend zur Verfügung. Durch universelle CBN-Sorten können diese Innendrehwerkzeuge für gehärtete sowie für gehärtete, korrosionsbeständige Stähle verwendet werden.