Festo | Massendurchflussregler für Life Sciences

Proportional-Druckregelventil VEMD mit Piezotechnologie

Erhöhte Lebensqualität im mobilen Einsatz: Dank der leisen Piezotechnologie sind die Schaltgeräusche nicht wahrnehmbar. | Bild: Festo
Erhöhte Lebensqualität im mobilen Einsatz: Dank der leisen Piezotechnologie sind die Schaltgeräusche nicht wahrnehmbar. | Bild: Festo

Ob in tragbaren Sauerstoffgeräten oder in Bioreaktoren – das neue Proportional-Durchflussregelventil VEMD von Festo liefert höchste Regeldynamik und kostet deutlich weniger als vergleichbare Lösungen. Piezotechnologie sorgt dabei für einen minimalen Platz- und Energieverbrauch.

In den Life Sciences geht der Trend zu immer kleineren Medizingeräten. Das gilt insbesondere für mobile Anwendungen wie z. B. tragbare Sauerstoffgeräte. Mit dem neuen Massendurchflussregler VEMD von Festo lassen sich noch leichtere, kleinere und energiesparendere Lösungen bauen. Das erhöht die Lebensqualität der Patienten, die auf diese Hilfsmittel angewiesen sind. Die Proportional-Durchflussregelventile eignen sich aber auch ideal für den Einsatz in Bioreaktoren und Fermentern. Dort sorgen sie für einen definierten Durchfluss von Prozessgasen oder schaffen eine Schutzatmosphäre aus Stickstoff- oder Kohlendioxid.

Die Piezotechnologie – kompakt, lautlos, energieeffizient

Lautlos, dynamisch und günstig: Das Proportional-Durchflussregelventil VEMD ist ein Massendurchflussregler, der optimal für den Einsatz in mobilen Geräten geeignet ist. | Bild: Festo
Lautlos, dynamisch und günstig: Das Proportional-Durchflussregelventil VEMD ist ein Massendurchflussregler, der optimal für den Einsatz in mobilen Geräten geeignet ist. | Bild: Festo

Der Massendurchflussregler mit Piezotechnologie bietet eine ganze Reihe an Vorteilen, die ihn für Life Sciences und mobile Anwendungen prädestinieren. Dazu gehören der geräuschlose Betrieb, die fehlende Wärmeentwicklung, die kompakte und leichte Bauweise, die hohe Lebensdauer sowie ein sehr niedriger Energieverbrauch. Insbesondere die unerreicht niedrige Leistungsaufnahme von einem Watt ermöglicht ganz neue Anwendungsmöglichkeiten. Sie sind darüber hinaus nicht magnetisch und beeinflussen keine anderen Geräte.

Einfache Regelung, präzise Dynamik

Durch eine Sollwerteingabe zwischen 0 und 10 V lässt sich der Gasstrom am Ausgang des Ventils einfach einstellen und linear regeln. Dank eines integrierten Regelkreises mit thermischem Sensor arbeitet das VEMD präzise und dynamisch. Es reagiert auf eine eingestellte Sollwertänderung bis zu 35-mal so schnell wie vergleichbare Produkte und ist praktisch sofort betriebsbereit.

Sicher und zuverlässig in jeder Anwendung

Hightech-Piezotechnologie aus dem Unternehmensbereich Medizintechnik/Laborautomatisierung von Festo kann an die Anforderungen verschiedenster Anwendungen und Kunden individuell angepasst werden. Das Know-how aus intensiver Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der proportionalen Regelungstechnik garantiert eine sichere und zuverlässige Performance.